Nürnberger Straße 39c, Schwabach
09122 87 79 78
0176 223 732 76

So hilft Sport bei Diabetes!

So hilft Sport bei Diabetes!

Sport hilft bei Diabetes

Du leidest an Diabetes? Oder jemand in deiner Familie oder deinem Freundeskreis? Dann solltest du den Beitrag aufmerksam lesen und mit Betroffenen teilen.

Sowohl bei Diabetes 1 als auch bei Diabetes 2, kann Sport helfen die Blutzucker-Werte entscheidend zu senken. Doch auch andere Körperwerte lassen sich durch eine Kombination aus Ausdauersport und Krafttraining in den Griff bekommen.

Schon gelesen? So klappt die Diät ohne Jojo-Effekt!

Welche positiven Effekte hat Sport auf deine Lebensqualität?

Folgende Werte könne Diabetis-Typen verbessern und damit entscheidend Ihre Lebensqualität steigern.

Regulierung des Körpergewichts

Senkung der Bluttfettwerte unter 200 mg%

Blutdruckwerte unter 140/80

Blutzuckerspiegel unter 180mg/du

Kostenloser Gesundheitscheck im VivaVital

Inklusive

Sport hilft Menschen mit Diabetes, ihr Körpergewicht zu kontrollieren und ein besseres Körpergefühl zu entwickeln. Daraus ergeben sich weitere positive Effekte:

  1. Der Blutzuckerspiegel sinkt: Der Zucker aus dem Blut wird direkt in Energie umgewandelt und für die Bewegung genutzt
  2. Der Körper benötigt weniger Insulin: Die Muskelzellen reagieren auf das Insulin empfindlicher und es muss weniger gespritzt werden. Dies ist wichtig, um nicht in eine Unterzuckerung zu rutschen.
  3. Der Blutdruck sinkt: Regelmäßige, sportliche Aktivität können den Blutdruck um 5 bis 10 mm Hg senken. Insbesondere Ausdauersport ist dafür geeignet.
  4. Der Fettstoffwechsel wird angekurbelt: Der Körper kann aus Fettreserven Energie erzeugen, die für sportliche Aktivitäten nötig sind. Sorgt die Bewegung außerdem für eine negative Energiebilanz, können Fettdepots abgebaut werden.
    Siehe auch: So aktivierst du deinen Stoffwechsel!
  5. Die Durchblutung wird angeregt: Durch den schnelleren Herzschlag und die schnellere Atmung wird das Blut schneller durch den Körper gepumpt und die Zellen besser mit Sauerstoff versorgt.
    Siehe auch: CO2 Trockenbad Therapie
  6. Prävention vor Folgeerkrankungen: Wer regelmäßig zwei- bis dreimal wöchentlich mindestens 30 Minuten Sport treibt, beugt möglichen Folgeerkrankungen eines Diabetes wie zum Beispiel einem Diabetischen Fußsyndrom oder Herz-Kreislauferkrankungen vor.
  7. Das körperliche und seelische Wohlbefinden verbessert sich und Sport wirkt präventiv bei Depressionen: Bei Diabetes sind depressive Störungen im Vergleich zu Stoffwechselgesunden doppelt so häufig. Durch die Bewegung werden Hormone (v.a. Serotonin) vermehrt produziert, welches das Wohlbefinden steigt.
  8. Sport baut Stress ab: Auch Stress beeinflusst den Blutzuckerspiegel. Sport ohne Leistungsdruck und Freude an Bewegung kann helfen Stress zu mindern.
  9. Sport kann Medikamente ersetzen: Bewegung und Sport kann in frühen Stadien so gut helfen, dass Tabletten wie Metformin oder Betablocker abgesetzt werden können. ABER: setzen Sie niemals Medikamente einfach ab ohne es mit Ihrem behandelnden Hausarzt oder Diabetologen zu klären!
  10. Natürlich solltest du auch Sport treiben, wenn du gesund bist. Dabei helfen dir Präventionskurse nach §20 die wir ab Herbst im VivaVital anbieten.

Rehasport im VivaVital

Zu 100% von Ihrer Krankenkasse bezahlt!
Ihr perfekter Einstieg in ein gesundes Leben!

Team im VivaVital Fitnessstudio Schwabach
Wir vom VivaVital stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Jetzt unverbindlich informieren! Buche jetzt ein kostenloses Probetraining oder ein Beratungsgespräch! Oder rufen sie an unter 09122877978. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schon gelesen?

Jetzt teilen: